Holzdachrinnen

Traditionell zieren hölzerne Dachrinnen alte Bauernhäuser, die handgeschnitzen Endverzierungen gelten als besonderer Schmuck. Aus einem Stück gefertigt und bis zu 18 Meter lang waren Holzdachrinnen eines unserer ersten Produkte. Martin Impler sen. hat dafür 1978 sogar eine eigene Fräse entwickelt und bis dato laufend verbessert.

  • Holzdachrinne im Winter

Heute finden sich unsere Regenrinnen, Holzrohre und Holzsäulen aus wintergeschlagener Fichte oder Lärche nicht nur im traditionell bäuerlichen Hausbau, sondern auch in modernen Objekten und natürlich in der Gartengestaltung.
Außen und innen glatt gehobelt sowie ausgebrannt und später mit Teer abgedichtet, überdauern Holzregenrinnen Jahrzehnte. Regelmäßiges Reinigen von Laub und Schmutz verlängert die Lebensdauer nachhaltig.

Glatt gehobelt, innen ausgebrannt und geteert für eine lange Lebensdauer

Formen von Holzdachrinnen

Die martin impler GmbH fertigen Holzdachrinnen in konischer und gerader Form.
Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Varianten unserer Rinnen.

Individuelle Endverzierungen

Wählen Sie aus sieben verschiedenen Endverzierungen aus oder teilen Sie uns ihre Wünsche mit.
Hier können finden Sie unsere verschiedenen Verzierungen der Holzdachrinnen.

Befestigung der Rinnen

Handgeschmiedete Haken sorgen für den nötigen Halt der Holzdachrinne.
Informieren Sie sich hier über die Befestigungstechnik unsere Regenrinnen.

Wir arbeiten nicht auf Vorrat. Damit wir Ihre Wünsche genau umsetzen können, wird jede Dachrinne individuell gefertigt. Das gilt auch für Überlängen und die Befestigung. Auf Wunsch sind wir auch für die Montage vor Ort.